Emotionscoaching



Emotionscoaching - WARUM?

Emotionale Blockaden beinträchtigen die Lebensqualität vieler Menschen. Sie führen zu starkem Stressempfinden und äußern sich beispielsweise in:

  • ausgeprägter  Prüfungs- oder Präsentationsangst,
  • Prokrastination ( Aufschieberitis)
  • ungesundem Genußverhalten
  • Selbstzweifeln
  • Schwierigkeiten im zwischenmenschlichem Umgang

Die inneren Blockaden vermindern die Lebensqualität. Viele Menschen wissen nicht, dass die Ursache gelöst werden kann und es entsteht ein Leidensdruck, der nicht nur das Wohlbefinden, sondern die Gesundheit beeinträchtigen kann.


Was bedeutet der Name emTrace?

Der Name emTrace setzt sich zusammen aus den englischen Wörtern emotion und trace . Übersetzt bedeutet das: Emotionsspur.                                           


Was ist ein emTrace Coaching?

Die Basis eines emTrace - Coaching bilden verschiedene wissenschaftliche erprobte Wirkfaktoren. Diese stammen aus Erkenntnissen der Emotionspsychologie, der Gehirnforschung, der Mimikresonanz sowie der psychotoherapeutischen Wirksamkeitsforschung.  Ein emTrace Coaching versteht sich als ein methodenübergreifender und integrativer Emotionscoaching-Ansatz und ist keine Therapie.

Als ausgebildeter emTrace - Coach bin ich nicht auf eine spezifische Interventionstechnik festgelegt, sondern führe verschiedene Ansätze zusammen. Durch die Konzentration auf die übergeordneten Wirkfaktoren kommt es zu  erfolgreicher emotionaler Veränderungsarbeit. Dies ermöglicht es mir, die konkreten Interventionen flexibel und zugleich gezielt an dem Klienten:in auszurichten. So kann ich in einem Emotionscoaching optimale Ergebnisse erzielen. Dies spiegelt sich in der zweiten Bedeutung des Namens TRACE wider. TRACE steht als Akronym für die fünf übergeordneten Wirkfaktoren, welche die Forschung identifiziert hat:

  • ransformative Allianz,
  • elational - motivationale Klärung,
  • ktivierung von Ressourcen,
  • ore-Aktivierung und 
  • motionsregulation.

Was ist das Ziel eines Emotionscoachings?

Die Forschung hat herausgefunden, dass unsere Erfahrungen, die wir im Laufe unseres Lebens sammeln, in unserem Gehirn Spuren hinterlassen – in Form neuronaler Netzwerke. Manche dieser Spuren sind ressourcenstärkend, andere wiederum hinderlich. Wir kommen nicht in unsere volle Kraft und können so nicht unser Potential ausschöpfen. Ziel eines Emotionscoachings ist es, emotionale Stressspuren zu identifizieren und diese nachhaltig zu lösen. Klienten:innen erleben dieses Lösen als innere Befreiung. 

Ein integratives Emotionscoaching ist für dich geeignet, wenn du:

 

  • souverän mit Prüfungen und Präsentationen umgehen möchtest
  • endlich, ohne Stress deine Aufgaben erledigst und dich dabei wohl fühlst
  • Genuss erleben möchtest, der glücklich macht
  • an dich und deine Fähigkeiten glauben möchtest und dir so bewusst wirst, dass du einzigartig bist und wunderbar - mit dieser Gewissheit kannst du endlich dein volles Potential leben
  • Verstrickungen in Beziehungen auflösen möchtest, so dass du nicht mehr innerlich an die Decke gehst im Gespräch mit deinen Eltern, deinem Partner:in, Kindern , Kollegen oder anderen Mitmenschen. 

 

Stell dir vor, du bleibst in für dich emotional schwierigen Situationen gelassen, wie ein Steuermann auf See. Du bist Steuermann /Frau deiner Gefühle. Wäre das nicht wunderbar? Nehme gern mit mir Kontakt auf. In einem kostenfreien Erstgespräch kann ich deine Fragen beantworten und wir Beide können nachspüren, ob die Chemie zwischen uns stimmt und wir gemeinsam auf die Reise zu dir selbst gehen. 


KONTAKT

WORKLIFETIME

SUSANN HEILMANN

Meistermannweg 77

53359 Rheinbach

+49 162 764 0051

sh@worklifetime.de

Lassen Sie uns ein unverbindliches Gespräch vereinbaren!

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.